• © IES Immobilien

     

  • © IES Immobilien

     

  • © IES Immobilien

     

  • © IES Immobilien

     

Mai 2019

In vollen Zügen wohnen

Dort, wo die Natur am schönsten ist und die Stadt doch in greifbare Nähe rückt, hat er sich breitgemacht: der „Gartenpark am kleinen Anninger“. Draußen in Mödling, unweit des Naturparks Föhrenberge erstreckt sich das 13.000 m² große Areal mit seinen luxuriösen Maisonett- und Dachgeschoss-Wohnungen, dem Park mit uraltem Baumbestand und dem beheizten Außenpool samt hauseigener Sauna. Und wenn man sonst noch etwas braucht, ruft man einfach den Concierge.

Ein Schritt vor die Haustür oder Terrasse meiner Maisonett- oder Dachgeschoss-Eigentumswohnung genügt und ich bin mittendrin. In der Natur, die mir den täglichen Ausgleich schafft. Und will ich doch mal in den Großstadtdschungel, dann ist er auch gleich da. 

Ich bleibe gerne zuhause, denn jeder Quadratmeter bereitet mir Freude. Mit der innovativen Flächennutzung findet hier jede Kleinigkeit ihren Platz. Und wenn es mal groß hergehen soll, weiche ich einfach aus und lade meine Freunde in den hauseigenen Gemeinschaftsraum zum Abendessen oder feiere den Kindergeburtstag ganz bequem beim Swimmingpool.

Ich wohne in bester Nachbarschaft. Wenn es an der Technik hakt, das Paket zum ungünstigsten Zeitpunkt kommt oder die Blumenpflege das Stiefkind ist, der Concierge Service ist zur Stelle, wenn es um meine persönlichen Belange geht. Ein Komfort, an den ich mich ganz schnell gewöhne.

Ich feiere meine Feste, wie sie fallen. Im Gemeinschaftsraum mit angrenzender Küche gibt es Platz für mehr: mehr Gäste, mehr Geselligkeit, mehr Ideen. Vom (Kinder-)Geburtstag bis zum Spieleabend, die perfekte Location ist schnell gefunden. Und der Concierge hilft fleißig mit, wenn es um Organisation, Catering oder das Aufräumen danach geht.

Ich wellnesse gleich hier. Der großzügige Outdoor-Pool, die Sauna, die Infrarotkabine und der Ruheraum mit Garderobe und Sanitärbereich gehören ganz einfach dazu. Und das Cardio-Training mache ich gleich im angrenzenden Fitnessraum.

Oder ich treffe mich draußen im Generationenpark. Um an den verschiedensten Sportgeräten zu trainieren, zu spazieren, zu plaudern oder einfach das Leben miteinander zu genießen. Denn gemeinsam ist es doch am schönsten.

Ich weiß, wo mein Auto steht. Das durchdachte architektonische Konzept ermöglicht kurze Wege zum Ein- und Ausladen. Praktisch verstaut kann alles Kleine und etwas Größere, das ich nicht in meiner Wohnung haben will, gleich direkt von der Garage aus im großen, ebenerdigen Abstellraum, der jedes Kellerabteil vor Neid erblassen lässt. Die Garagen schmeicheln nicht nur meinem Auge, sondern geben meinem Fahrzeug noch ein wenig mehr Sicherheit. Und natürlich geht’s barrierefrei bis in meine Wohnung. Danach zählt nur noch eines: der ungestörte Blick ins Grüne.

Ich sehe Naturpark, so weit das Auge reicht. Die Föhrenberge im Rücken, der Kalenderberg vor der Nase und gleich zur linken Sparbach. Mit den Kleinen geht’s auch mal höher hinaus, zur Burg Liechtenstein oder zum Husarentempel am kleinen Anninger. Und wenn wir dann noch Energie haben, machen wir die SCS unsicher. Dort kaufen übrigens auch die Wiener besonders gerne ein.

Ich wohne dort, wo andere ihre Freizeit verbringen. Denn ich nehme mir die Natur, wann immer ich will. Ob mit dem Mountainbike direkt auf den Anningerweg, mit der Rodel hinterm Haus den Berg hinunter oder einfach die Natur beim Spiel entdecken – um mich herum wartet mein eigenes kleines Paradies. Und wenn ich dann relaxen möchte, habe ich Sauna und Pool gleich nebenan.

Den Kindergarten vor der Haustüre, die Schule in nächster Nähe und auch mein Lieblingslokal ist um die Ecke. Und wenn ich mal durch die Straßen bummeln möchte, ist die beliebte Fußgängerzone in Mödling nur wenige Fahrminuten entfernt. Oder ich setze mich ganz bequem in Bahn oder Bus und fahre Richtung große Stadt.

Die Wiener Außenringautobahn A21 bringt mich in nur 30 Minuten ins Zentrum Wiens. Erwiesenermaßen die Stadt mit der höchsten Lebensqualität (lt. Mercer Studie 2018). Und wenn ich dann wieder nach Hause komme, genieße ich eines ganz besonders: die Stille.

Sie haben Lust bekommen, ihren Freunden auch eine so tolle Geschichte über Ihre Wohnung erzählen zu können? Dann haben wir grandiose Neuigkeiten für Sie, denn die Brühler Straße 73 Entwicklungs GmbH – als Verkäuferin – verwertet ihre Dachgeschosswohnung im „Gartenpark am kleinen Anninger“ im Rahmen eines Bieterverfahrens, zu welchem wir Sie hiermit herzlich einladen dürfen!

Haus Helenenalant

  • 4-Zimmer Maisonette im 3. OG/Dachgeschoss
  • Wohnfläche von rund 127 m²
  • sowie Freiflächen von rund 24 m² (2 Balkone, 1 Terrasse)

Die Wohnung wird im Rahmen des Bieterverfahrens zu einem Mindestkaufpreis von € 559.000,--* unverbindlich angeboten. Angebote unterhalb des Mindestkaufpreises können leider nicht berücksichtigt werden.

Das Bieterverfahren startet am 13.05.2019 und endet am 14.06.2019, 15.00 Uhr. In dieser Zeit können sämtliche Angebote schriftlich in Form des „Angebotsformular des Bieterverfahrens“ abgeben werden.

www.gartenpark-anninger.at

SHARE

Wissenwertes für Sie

Foto: Blue Lagoon

Mai 2019
Architektur

Foto: ARCH.SLAM

Mai 2019
Architektur

© UBM Development

April 2019
Architektur