• © DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort

     

  • © DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort

     

  • © DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort

     

  • © DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort

     

  • © DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort

     

  • © DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort

     

  • © DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort

     

  • © DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort

     

  • © DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort

     

September 2019

Erlebnis-Hotellerie mit Herz

Von der Vision zur Wirklichkeit, vom Hotel zum Resort – eines der größten österreichischen Hotelbauprojekte der vergangenen Jahre hat endlich seinen Abschluss gefunden: DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort, eröffnete am 4. Juli nach zwei umfassenden Renovierungs- und Erweiterungsphasen 2018 und im Frühjahr 2019 neu! 

© DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort

© DAS EDELWEISS Salzburg Mountain Resort

Das Luxus-Resort der Gastgeberfamilie Hettegger besticht durch eine einzigartige Lage inmitten der Großarltaler Berg- und Almenwelt unweit von Salzburg – und auch das Haus selbst ist eine Destination der Extraklasse: Auf die Gäste warten unter anderem ein Wellnessbereich auf 7.000 Quadratmetern mit eigenem Indoor-Aquapark, zwei Outdoor-Pools und ein ausgeklügeltes Kulinarikkonzept. Und das Beste? Der Wechsel vom Hotel zum Resort bedeutet für die Gäste Komfort deluxe – denn die Anlage muss nicht mehr verlassen werden, da sich alle Annehmlichkeiten nun direkt vor Ort befinden!

Vor 40 Jahren von den Großeltern der Gastgeberfamilie gegründet, begann die Erfolgsgeschichte des EDELWEISS als kleine Pension mit Café und 14 Zimmern. Nach der Übernahme durch den ältesten Sohn, Seniorchef Peter Hettegger, wandelte sich die einstige Pension im Lauf der letzten Jahre schnell zum Hotel-Platzhirsch in Großarl. Denn schließlich ist das die erklärte Mission der Familie Hettegger: Einer der führenden Leitbetriebe in Österreich zu sein! Und dass die Hetteggers für die Hospitality-Kultur brennen, beweist die Familiengeschichte der größten Gastgeberfamilie Österreichs eindrücklich: Die Großeltern zogen insgesamt 11 Kinder neben dem Pensionsbetrieb groß – in weiterer Folge stiegen alle Söhne – teils sogar mit ihren Partnerinnen – in den Betrieb ein.

Nachdem die beiden den Betrieb 2018 von Seniorchef Peter Hettegger übernommen haben, führen Peter Hettegger Junior und seine Frau Karin das EDELWEISS nunmehr in dritter Generation. Selbst das 13. Familienmitglied, der jüngste Sohn, arbeitet fleißig mit und ist quasi schon der Abteilungsleiter des Indoor-Rutschenparks. Und auch der Rest der Entscheidungsträger wird von den Hetteggers gestellt – sei es an der Rezeption, im Marketing oder bei der Gastronomie. Und genau das ist auch der ausschlaggebende Grund, warum das Resort trotz seiner beeindruckenden Größe – mit immerhin 8 Etagen, die aufgrund ihrer verschiedenen Ebenen geniale Ausblicke in die malerische Natur ermöglichen – sehr familiär und fast schon intim wirkt.

Das Gesamtkonzept des Hauses entstand in enger Zusammenarbeit mit den Innenarchitekten von köck&bachler aus Fieberbrunn in Österreich. Die Leitung und Koordination der Baustelle übernahm – wie könnte es auch anders sein – Sepp Hettegger, der Onkel von Juniorchef Peter Hettegger. Mit viel Herzblut und Liebe zum Detail wurde ein Alpen-Resort erschaffen, das die imposante Gebirgslandschaft, die massiven Hölzer der Umgebung, das traditionelle Handwerk sowie den kosmopolitischen Anspruch und Qualitätsgedanken der Hoteliersfamilie miteinander verbindet. Um den einzelnen Bereichen genügend Raum zu verschaffen, wurde das bestehende Haupthaus kernsaniert und um einen spektakulären Neubau mit weitläufiger Raumaufteilung und großzügigen Fensterlandschaften ergänzt, der sich perfekt in die Hügellandschaft der Natur einfügt.

Urlauber finden in den gut 100 Zimmern im modernen Alpin-Stil – mit den großzügig gestalteten neuen Suiten im Zubau und der Top-Suite Edelweiss inklusive eigenem Pool mit Gegenstromanlage – ausreichend Platz zum Entfalten. Für das leibliche Wohl sorgen mehrere Restaurants mit Sitzmöglichkeiten in sechs Stuben, eine Alpinbar, die Weinbar Kork & Gloria, eine erweiterte Lobby mit Alpinlounge und die Smokers-Lounge Church.Hill. Erdige Töne und natürliche Materialien wie Stein, Glas und Holz verhelfen dem Luxus-Resort zu einer gemütlichen, warmen Atmosphäre, die von einem zeitgemäßen Stil geprägt ist.

Durch seine privilegierte Lage in der Großarltaler Berg- und Almenwelt unweit von Salzburg bietet das EDELWEISS die perfekte Ausgangslage für zahlreiche Aktivprogramme: Im Sommer laden 40 charmante und bewirtschaftete Almhütten, glasklare Bergseen und das Panorama des Nationalparks Hohe Tauern zum Bergsteigen, Wandern und Mountainbiken ein. Für Genussradler ist ein Ausflug zum Ötzlsee die richtige Route und Abenteuerlustige kommen beim neuen Singletrail auf ihre Kosten. An sechs Tagen pro Woche bietet das Hotel zudem geführte Mountainbike-Touren an. Gleich neben dem Resort befindet sich der Einstieg in den Skiverbund Ski Amadé mit der Skischaukel Großarl/Dorfgastein. Die Panoramabahn wird das ganze Jahr über gerne von Besuchern in Anspruch genommen wird, um nach steilem Anstieg von oben die herrliche Aussicht über Berg und Tal zu genießen.

Nach einem ereignisreichen Tag wartet zurück im Resort dann das auf 7.000 Quadratmeter erweiterte EDELWEISS Mountain Spa, das mit seiner neuen Aufteilung glänzt: Denn nun gibt es einen Wellnessbereich, der exklusiv nur für Erwachsene bestimmt ist, und einen eigenen Bereich für Familien, der mit großem Indoor-Rutschenpark sowie eigenem Baby- und Kleinkindbereich begeistert. Auch der neu gestaltete Außenbereich mit zwei Outdoor-Pools, großzügigen Liegeflächen, Spa-Bistro, Infinity-Pool und Panorama-Sauna zählt zweifellos zu den Highlights der neuen Wellness-Oase. In den Ruheräumen locken Kuschelbetten und Schwebeliegen mit sensationellem Ausblick auf die Großarler Bergwelt, im Fitnessraum können sich Sportbegeisterte an modernen TechnoGym-Geräten auspowern. Zum Schwimmen und Plantschen laden das großzügige Hallenbad oder der neue Outdoor-Sportpool ein.

In der Saunalandschaft finden die Gäste alles was das schwitzende Herz begehrt – von der finnischen Sauna über die Bio-Sauna bis hin zu Aroma-Dampfbad, Infrarotkabine und Whirlpool. Für die richtige Hitze in den Saunen sorgt natürlich auch wieder ein Familienmitglied: Daniel Hettegger ist dabei nicht nur für die Aufgüsse zuständig, sondern kümmert sich auch um das Wohl der Mountainbiker, Wanderer und Skifahrer!

Und auf alle Gäste, die nach der sportlichen Betätigung etwas mehr Entspannung benötigen, wartet noch ein absolutes Highlight im Spa: In der eigens entwickelten und handgefertigten Naturkosmetik-Linie „EDELWEISS Natur – Kraft deines Lebens“ vereinen sich die besten Zutaten aus den regionalen Alpen- und Wiesenkräutern für eine belebende Wirkung – von Lavendel und Kamille über Latschenkiefer und Arnika bis hin zu Pfefferminze und Melisse. In Kooperation mit Mag. pharm. Monika Wirnsberger-Machner hergestellt, hat man aus den edlen Produkten der Kosmetiklinie drei ganzheitliche Entspannungs-Rituale entwickelt, die Körper, Geist und Seele im Handumdrehen wieder ins Gleichgewicht bringen: Während die Detox-Kur „Löse dich vom Ballast“ den Körper tiefenwirksam reinigt und beim Entschlacken hilft, entspannt das Ritual „Bleib aktiv und belebt“ die Muskeln nach sportlicher Betätigung und sorgt für einen wohligen Frischekick. Für den ultimativ strahlenden Teint empfiehlt sich die Schönheitspflege „Erstrahle neu“, die die Haut mit erlesenen Nährstoffen versorgt und die Strahlkraft fördert.

Wie man sieht, hat sich das EDELWEISS wirklich zum absoluten Platzhirsch gemausert – sowohl vom Design als auch vom Angebot für die Gäste. Wenn Sie also einen malerischen Ort für ultimative Entspannung suchen, um dort einen goldenen Herbst zu verbringen, dann sind Sie hier an der goldrichtigen Adresse!

www.edelweiss-grossarl.com

SHARE

Wissenwertes für Sie

© Rosenthal/Versace

September 2019
Design

Muss nicht sein! Gira Keyless In Fingerprint statt Schlüsselsuche. © Gira

September 2019
Design

© Marc Cain

September 2019
Design