• © Maler Kudraß

     

  • © Maler Kudraß

     

  • © Maler Kudraß

     

  • © Maler Kudraß

     

  • © Maler Kudraß

     

Juni 2019

Werte schaffen & erhalten

Mit den Wurzeln im klassischen Handwerk wurde der Betrieb "Maler Kudraß" im Frühjahr 1970 von Norbert Kudraß gegründet. Die Basis des Handels ist bis heute geprägt durch den Grundwert der ersten Generation: ehrliches Handwerk für ein perfektes Ergebnis. Mit einer knapp 50-jährigen Firmen-Geschichte im Gepäck, wird der Blick 2019 auf die Zukunft gerichtet und es wird weiter an intelligenten Innovationen gearbeitet.

© Maler Kudraß

© Maler Kudraß

Von Stuttgart zurück ins Münsterland: Ab 2001 steigt Frank Kudraß in den Malerbetrieb ein und führt diesen bis heute. Norbert Kudraß steht dem Unternehmen dieser Tage als Berater zur Seite. Die Symbiose aus Erfahrung, Liebe zum Handwerk, Innovation und Begeisterung für die Gestaltung von Architektur prägen bis heute die Unternehmenskultur. Der Familienbetrieb schreibt handwerkliche Kompetenz gross und sieht die erstklassige Verarbeitung und die besten Materialien als ein selbsverständliches Qualitäts-Kriterium an.  

Augenscheinlich äußerst sich dies etwa an den Farben, die für die Gestaltung der jeweiligen Projekte genutzt wird: kt.COLOR stellt weltweit einzigartige Farben für Innen und Außen aus über 120 Pigmenten her. Die Farben aus der Schweizer Manufaktur funkeln wie frisch gefallener Schnee, füllen Räume mit dem Klang der Stille und leuchten wie Mondschein - ganz anders als alle industriell gefertigten Farben, die lediglich aus 16 Abtönpasten gemischt werden. Zudem erfüllen sie die allerhöchsten Umweltstandarts. Doch die schönsten Farben der Welt kommen erst richtig zur Geltung, wenn das Handwerk dahinter stimmt. Daher schreibt kt.Color eine besondere Qualifizierung und fortlaufende jährliche Schulungen für Ihre zertifizierten Malerbetriebe vor. Nur etwa 150 Meisterbetriebe in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind als Meister der Farben qualifiziert. Und natürlich hat sich der Malerbetrieb umfassend schulen lassen und von kt.Color das Zertifikat "Meister der Farben" erhalten. Somit können Kudraß und seine Mitarbeiter den Kunden nun die hochwertigsten und schönsten Farben anbieten, die es auf dem Markt zu kaufen gibt.

Zu den Schwerpunkten des Unternehmens zählt die Entwicklung von Farb- und Raumkonzepten mit der Nutzung von natürlichen Materialien und speziellen Techniken – stets individuell abgestimmt auf die örtlichen Räumlichkeiten und Wünsche der Kunden. Anhand der Erstellung von Moodboards – einer Materialkollage mit Werkstoffen, Handmustern und Referenzfotos – wird das Gestaltungskonzept konkret fassbar. So erhalten die Kunden Sicherheit und ihre neuen Räume werden für Sie greifbar. Von der Bestandsaufnahme, der Analyse der Ist-Situation, Bestimmung des Anforderungsprofils bis zur Erstellung eines Farb-, und Ausführungsplanes zur Umsetzung des Gestaltungskonzeptes schnürt Maler Kudraß für seine Kunden ein perfektes Gesamtpaket, das keine Wünsche mehr offen lässt und an alle Eventualitäten denkt.

Seit 10 Jahren vereinigt die Wertegemeinschaft farbrat e.G. Malermeister und Farbgestalter in Deutschland und Österreich. Die persönliche Handschrift jedes Farbrates im Dialog mit den Kunden, Architekten und Designern lassen sensibel gestaltete Lebensräume entstehen. Ein Austausch im Kreise des farbrates bringt stets neue Impulse und Innovationen. Qualität und Nachhaltigkeit in einem natürlichen Rahmen miteinander zu verbinden, ist hier die gemeinsame Philosophie. Im Sinne ganzheitlicher Lösungen werden neueste Materialien mit alter Handwerkskunst zusammengeführt. Das Ergebnis sind Oberflächen, Lebensbereiche, die eine Aura von Kreativität und Werthaltigkeit verströmen. Jedes Jahr wird so eine Gestaltungstechnik präsentiert, die in ihrer Art bislang einzigartig ist. 

Exzeptionell ist in diesem Zusammenhang etwa das Gestaltungskonzept „Senza“ für das Bad. Dabei handelt es sich um eine Kalkputzgestaltung ohne Fliesen und ohne störende Fugen. Fugenlose Oberflächen haben auf den Betrachter eine ganz besondere Wirkung. Nichts lenkt den Blick ab, die Fläche erscheint als Einheit und fasziniert durch ihre Exklusivität. Frank Kudraß aktiviert hierbei Jahrhunderte altes Wissen. Hieraus ergeben sich neue Gestaltungsmöglichkeiten: Man kann mit Fliesen gestalten – muss man aber nicht, denn alle technischen Voraussetzungen werden auch durch die vollflächige Kalkmarmorspachtelung erfüllt. 

Mit der wand06 senza stellte der farbrat eine Putztechnik vor, die ein fugenloses Bad ermöglicht, das höchste Ansprüche an Ästhetik und Wohnkomfort erfüllt. Ermöglicht wird dies durch den mineralischen Glanzputz Tadelakt: Dies ist eine traditionelle marokkanische Putztechnik, die auf seit Jahrhunderten überliefertem Handwerkswissen basiert. Es wird ein spezieller Kalk als Putz aufgetragen und anschließend mit Steinen verdichtet und poliert. So entsteht der einzigartige Glanz, der die Tadelakt Technik kennzeichnet. Ergebnis ist eine edle, leicht wellige, natürliche Oberfläche. Für die Senza+-Variante wird die Anwendung jahrhundertealten Wissens mit High-Tech kombiniert: Die traditionell marokkanische Handwerkskunst Tadelakt in Verbindung mit einem unsichtbar integrierten Soundsystem – das sind Wandkunst und Sinnesfreude pur!

Fugenlose Schönheit, perfekte Farbharmonie und einen puristisch-edlen Gesamteindruck bot auch die Wand des Jahres 2014 "fusion". Der farbrat hat mit dieser Oberflächengestaltung eine ganz besondere Raumkonzeption ermöglicht: Ein kompletter Raum wie aus einem Guss entsteht, in dem Wand, Decke und ausgewählte Möbel und Raumelemente mit einer absolut identischen Oberfläche ineinander verschmelzen. Verwirklicht wird die "fusion" mit jenem höchstem handwerklichem Können, das die farbrat Mitglieder seit jeher auszeichnet. Puristische Wohnraumgestaltung Konzentration, Entspannung und die Reduktion auf das Wesentliche – all dies ist mit dem Konzept der wand14 fusion verbunden. Der bewusst erschaffene Purismus ermöglicht die Zentrierung auf das Wesentliche, für das ein Raum geschaffen wurde: Kreativität und Konzentration im Arbeitsbereich, Entspannung im Wohnbereich und Erholung im Wellnessbereich stehen dann im Mittelpunkt, ohne dass etwas davon ablenkt.

www.malerkudrass.de

SHARE

Wissenwertes für Sie

© Ofyr

Juni 2019
Design

© ACTUAL

Juni 2019
Design

© Leolux

Juni 2019
Design