Impressum

IMPRESSUM //

MEDIENINHABER
HN-Consulting & Communications GmbH
A-1190 Wien, Bauernfeldgasse 4/1/26

Tel.: 0043 (0)1 253 1778-0

office@hn-mmgroup.com 
www.hn-mmgroup.com

UID Nr.:  ATU 66058428
Sitz: Wien
Firmenbuchnummer: 353566a
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien
Unternehmensgegenstand: Verlagswesen
Verlags- und Herstellungsort: Wien

HN MULTIMEDIA GROUP

Khadjawi-Nouri-Nouri & Partners Digital Verlags GmbH
A-1190 Wien, Püchlgasse 1C/351

HN-Consulting & Communications GmbH
A-1190 Wien, Bauernfeldgasse 4/1/26

OWNER & PUBLISHER
Heidi Khadjawi-Nouri

PUBLISHING MANAGER
Mag. (FH) Alexander Dirninger

MARKETING & PR
Bettina Pfneiszl

BACKOFFICE
Zsofia Balint

ARTDIRECTOR
Michael Demetler

ONLINE MEDIA MANAGEMENT
Mag. Patrick Schwamberger

LEKTORAT/ KORREKTORAT
Mag. Teresa Profanier

ABONNEMENTS
office@hn-mmgroup.com

VERTRIEB PRINT & DIGITAL
READLY (Hamburg) – DACH Region
UMS Press (Waldbröl) – DACH Region
Media Carrier

WEBSITE
Trusk Media e.U. - Alexander Antic
http://www.truskmedia.com

Official Google STREET VIEW Partner for Reagion Austria
Payergasse 4/2 TOP 45A
1160 Wien - AUSTRIA
info@truskmedia.com

Alle Rechte vorbehalten.
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der KHADJAWI-NOURI & Partners Digital Verlags GmbH.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS
Sämtliche Angaben erfolgen trotz sorgfältiger Bearbeitung
ohne Gewähr. Eine Haftung der Autoren,
der Herausgeber sowie des Verlags
ist ausgeschlossen.

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR GESCHÄFTSPARTNER (STAND 01.01.2019)

§1 Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln der Kauf und Verkauf von Dienstleistungen und Produkten von und durch die HN-Consulting & Communications GmbH (nachfolgend Verlag) mit Ihren Kunden und Geschäftspartnern.

§2 Auftragserteilung durch Kunden 

1. Maßgeblich für den Auftrag sind unsere AGB, die jeweils gültige Preisliste und unsere Auftragsbestätigung. Die gegenständlichen AGB gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

2. Für Inhalt, Form und die rechtliche Zulässigkeit der Anzeige oder digitale Werbefläche, insbesondere einschließlich der Klärung von Urheber- und Kennzeichen- und Persönlichkeit- und Datenschutzrechten, ist der Auftraggeber allein verantwortlich. Der Verlag ist nicht verpflichtet, Anzeigen und digitale Werbeflächen auf ihren Inhalt, ihre Form oder ihre rechtliche Zulässigkeit hin zu überprüfen. Der Auftraggeber halt den Verlag für den Fall der Inanspruchnahme durch Dritte in vollem Umfang schaden- und klaglos.

3. Für die Aufnahme von Anzeigen in bestimmten Ausgaben wird keine Gewähr geleistet.

4. Es obliegt dem Auftraggeber, sich über die jeweils gültigen Tarife zu informieren.

5. Bei Änderungen der Preise treten die neuen Bedingungen auch bei laufenden Aufträgen sofort in Kraft, sofern nicht ausdrücklich eine andere Vereinbarung getroffen wurde.

6. Der Verlag behält sich das Recht vor, die Veröffentlichung von Anzeigen oder digitalen Werbeflächen ohne Angaben von Gründen abzulehnen. In diesem Fall sind jegliche Ansprüche gegen den Verlag ausgeschlossen.

6a. Der Verlag behält sich insbesondere vor, Werbemaßnahmen, die vom Österreichischen Werberat beanstandet wurden, nicht durchzuführen. Dies beinhaltet auch den sofortigen Stopp einer bereits laufenden Werbekampagne. Der Verlag kann aus diesem Grund die Annahme von Werbeaufträgen ablehnen und von rechtsverbindlich angenommenen Aufträgen zurücktreten.

7. Zusatzvereinbarungen zu unseren AGB sind nur dann verbindlich, wenn sie seitens der Geschäftsführung des Verlags schriftlich bestätigt werden. Gegenbestätigungen des Auftraggebers und Hinweise auf seine Geschäfts- und Lieferbedingungen sind rechtlich unwirksam, auch dann, wenn ihnen im Einzelfall nicht ausdrücklich vom Verlag widersprochen wird. Eine Akzeptanz von Geschäfts- und Lieferbedingungen des Auftraggebers seitens des Verlages durch Erfüllungshandlungen ist ausgeschlossen.

Druckunterlagen

1. Dem Inserenten obliegt die rechtzeitige Beistellung der Druckunterlagen. Zu jeder Seite muss ein farbverbindlicher Proof mitgeliefert werden. Bei verspäteter Anlieferung ist der Verlag berechtigt, ein ihm vorliegendes Sujet des Auftraggebers zu verwenden. Der Verlag behält sich jedoch die Einschaltung in der nächstfolgenden Ausgabe vor.

2. Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichen Wunsch hergestellt. Die Kosten dafür trägt der Auftraggeber. Bei nicht fristgerechter Rücksendung gilt die Genehmigung zum Druck als erteilt.

3. Kosten für erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen hat der Auftraggeber zu zahlen.

4. Auf Wunsch werden gegen gesonderte Kosten Entwurf, Text, Grafik und Fotografie für ein Inserat von uns angefertigt. Falls eine Weiterverwendung in anderen Medien gewünscht wird, müssen die Rechte dazu beim Verlag erstanden werden.

5. Produktions- und Kreativkosten sind kein Bestandteil des Anzeigenpreises und werden daher gesondert fakturiert.

6. Der Auftraggeber ist verpflichtet, einwandfreie, den Richtlinien entsprechende Druckunterlagen beizustellen. Sind etwaige Mängel bei den Druckunterlagen nicht sofort erkennbar, sondern werden erst beim Druckvorgang deutlich, so hat der Auftraggeber keinen Anspruch auf Ersatzeinschaltung. Der Verlag ist nicht verpflichtet, die Druckunterlagen auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu überprüfen.

7. Beanstandungen sind innerhalb von 8 Tagen nach Erhalt der Rechnung dem Verlag schriftlich zur Kenntnis zu bringen.

8. Der Verlag haftet nicht für Übertragungsfehler.

9. Der Auftragnehmer ist nicht verpflichtet zu prüfen, ob dem Auftraggeber das Recht zusteht, die Druckunterlagen und digitalen Werbeformen welcher Art auch immer zu vervielfältigen, dem Auftrag entsprechend zu bearbeiten oder zu verändern oder sonst in der vorgesehenen Weise zu benutzen, sondern ist berechtigt anzunehmen, dass dem Auftraggeber alle jene Rechte Dritten gegenüber, die für die Ausführung des Auftrages erforderlich sind, zustehen. Der Auftraggeber sichert ausdrücklich zu, dass er über diese Rechte verfügt. Der Auftraggeber hält den Verlag im Fall der Inanspruchnahme durch Dritte in vollem Umfang schaden- und klaglos.

 Platzierung

1. Platzierungswünsche sind nur im Falle der Leistung eines Platzierungszuschlages bindend, ansonsten ist der Verlag unverbindlich um Erfüllung bemüht.

Storno

1. Bei Zurückziehen von Aufträgen wird eine Stornogebühr von 15 % des Rechnungsbetrages in Rechnung gestellt.

2. Die Stornierung eines Auftrages kann nur bis zum Druckunterlagenschluss erfolgen.

Verrechnung

1. Reklamationen werden nur innerhalb von 7 Tagen ab Ausstellungsdatum anerkannt.

Zahlung

1. Zahlungsfrist: 2 % Skonto innerhalb von 4 Tagen ab Rechnungsdatum, 7 Tage netto.

2. Bei Zahlungsverzug oder Stundung werden Verzugszinsen in Höhe von 12 % sowie Einziehungskosten berechnet.

3. Wechsel können nicht akzeptiert werden.

4. Rechnungen sind zahlbar in Wien (Erfüllungsort ist Wien). Es ist österreichisches materielles Recht anzuwenden.

§3 Auftragserteilung durch die HN-Consulting & Communication GmbH

1. Maßgeblich für den Auftrag sind die vereinbarten AGB, die jeweils gültige Preisliste und die Auftragsbestätigung.

Zahlung

1. Zahlungsfrist: 2 % Skonto innerhalb von 10 Tagen ab Rechnungsdatum, mind. 60 Tage netto.

2. Rechnungen sind zahlbar in Wien (Erfüllungsort ist Wien). Es ist österreichisches materielles Recht anzuwenden.

§4 Allgemeine Bestimmungen

1. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Wien.

2. Es ist ausschließlich österreichisches Recht anzuwenden. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

3. Etwaige Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden oder des Geschäftspartners werden zur Gänze zurückgewiesen.

4. Sollte eine Bestimmung dieser AGB unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR EIN ABONNEMENT VON MORE THAN DESIGN / ABO-BEDINGUNGEN (STAND 01.01.2019)

1. Geltungsbereich

Nachfolgende Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen der HN-Consulting & Communications GmbH, Bauernfeldgasse 4/1/26 , 1190 Wien (im Folgenden HN) und dem Kunden, sofern dieser Verbraucher im Sinne des §1 KSchG ist. 

2.  Vertragsbedingungen

Sie beziehen das Magazin zum jeweils gültigen Bezugspreis vorerst für die Mindestbezugsdauer (Ein-, Zwei-Jahresabonnement oder Kurz- bzw. Probeabonnement), danach verlängert sich das Abonnement laufend für jeweils ein weiteres Jahr. Die Abonnementgebühr ist im Vorhinein fällig. Bei Preisanpassungen (Senkung/Erhöhung) während der Vertragszeit ist der vom Zeitpunkt der Anpassung an gültige Abo-Preis zu entrichten; der neue Preis gilt ab der nächsten Fakturierung. Hinweis für Konsumenten: Der Abo-Preis setzt sich aus Kosten (Personal-, Rohstoff/Papier-, Druck-, Zustell-; Energie-, Treibstoffkosten etc), Gebühren und Steuern zusammen. Verändern sich die Kosten, Gebühren, Steuern durch sachlich gerechtfertigte Umstände, die nicht im Einflussbereich von HN liegen, verändert (erhöht bzw. senkt) sich der Abo-Preis in entsprechendem Ausmaße. Die Mindestbezugsdauer beginnt mit dem ersten zu bezahlenden Monat. Kommt es zu Lieferunterbrechungen, verlängert sich die Mindestbezugsdauer entsprechend der Dauer der Lieferunterbrechung. Bei Zahlungsverzug ist HN berechtigt, die Lieferung zu unterbrechen bzw. einzustellen. Der Versand einer Abo-Zugabe erfolgt nach verbuchtem Zahlungseingang. Der Vertragstext wird bei uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können die Bestelldaten aber unmittelbar nach dem Abschicken der Bestellung ausdrucken. 

3.  Widerruf

3.1 Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne die Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns 

HN-Consulting & Communications GmbH
Bauernfeldgasse 4/1/26 
1190 Wien

Email: office@hn-mmgroup.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

3.2 Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Für den Fall, dass das Zahlungsmittel der ursprünglichen Transaktion für die Rückzahlung nicht zur Verfügung steht, erfolgt die Rückzahlung per Banküberweisung auf ein von Ihnen anzugebenes Bankkonto.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an 

HN-Consulting & Communications GmbH
Bauernfeldgasse 4/1/26 
1190 Wien

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Zu Ihren Gunsten verzichten wir grundsätzlich auf die Pflicht zur Rücksendung. Daher können Sie von der Rücksendung der Ware absehen.

Sollten Sie von unserem Angebot des Rücksendeverzichtes keinen Gebrauch machen, tragen Sie die Kosten für die Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

3.3 Besonderer Hinweis

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierte mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen über die Lieferung solcher Publikationen.

4. Kündigungsbestimmungen

Das Abonnement kann frühestens zum Ende der Mindestbezugsdauer und danach jährlich, unter Einhaltung einer vierwöchigen Kündigungsfrist zum Monatsletzten, schriftlich per Einschreiben oder per Mail abbestellt werden. Bei nicht fristgerechter schriftlicher Kündigung verlängert sich das Abonnement zu den entsprechend dann gültigen Bedingungen um ein Jahr. 

5.  Zahlung

Die Zahlung im ABO-Shop kann per Kreditkarte oder Sofortüberweisung erfolgen.

6. Lieferung

6.1 Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift.

6.2 Macht höhere Gewalt die Lieferung oder eine sonstige Leistung dauerhaft unmöglich, ist eine Leistungspflicht von uns ausgeschlossen. Bereits gezahlte Beträge erstatten wir unverzüglich.

6.3 Die Lieferung des ersten Heftes erfolgt max. 8 Wochen nach Bestelleingang, sofern kein abweichendes Lieferbeginndatum vereinbart wurde.    

7. Gewährleistung

Bei Mängeln der gelieferten Waren bestehen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

8. Hinweis

Sie erklären sich einverstanden, dass die bekanntgegebenen und im Laufe der Kundenbeziehung anfallenden Daten von HN zu Marketingzwecken (postalische, telefonische, elektronische Werbung) archiviert und verwendet werden. Die Zustimmung kann jederzeit schriftlich per E-Mail an office@hn-mmgroup.com widerrufen werden. Die Verwendung von automatisierten Skripten und/oder Services ist nicht gestattet. Weitere Informationen über die Art, Umfang und Ort der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten befinden sich in der Datenschutzerklärung.

9. Haftung

9.1 Bei leichter Fahrlässigkeit sind jegliche Schadenersatzansprüche ausgeschlossen. Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

9.2 Ausgeschlossen ist die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen von HN.

10. Anwendbares Recht / Gerichtsstand

Der abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich österreichischem Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Wien — Innere Stadt.

11. Salvatorische Klausel, Schriftform

11.1 Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der AGB im Übrigen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Bestimmungen treten die gesetzlichen Vorschriften.

11.2 Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform.