• © Bremont

     

  • © Bremont

     

  • © Bremont

     

  • © Bremont

     

  • © Bremont

     

  • © Bremont

     

Dezember 2019

Tested beyond Endurance

2002 von den Brüdern Nick und Giles English Henley-on-Thames, England, mitbegründet, hat sich Bremont innerhalb kürzester Zeit zu einer preisgekrönten Luxusmarke für mechanische Uhren entwickelt. Dabei bleibt die Marke stets ihren ursprünglichen Prinzipien treu: Luftfahrt und Militär, britisches Engineering und Abenteuer. Bremont stellt nicht nur Uhren für einige der exklusivsten Militärstaffeln der Welt her, sondern spielt auch weiterhin eine einflussreiche Rolle bei der Wiederbelebung der britischen Uhrenindustrie - dem Geburtsort zahlreicher Zeitnehmungsinnovationen. Mit ihrem wesentlichen Einfluss auf die Uhrenindustrie hat sich die Marke mittlerweile zu einem der weltweit führenden Hersteller von Chronometern aufgeschwungen.

© Bremont

© Bremont

Aktuell ist man sehr stolz darauf, eine Partnerschaft mit dem britischen Verteidigungsministerium einzugehen, in der die Streitkräfte Ihrer Majestät gewürdigt werden. Durch diese Partnerschaft wird Bremont der einzige Luxusuhrenhersteller, der berechtigt ist, die Zeichen, Symbole und heraldischen Abzeichen aller drei Dienste zu verwenden. Dies ist das erste Mal, dass Zivilisten offizielle Zeitmesser von Bremont Military kaufen können. Infolgedessen wird die Marke eine neue, vom Militär inspirierte Uhrenserie auf den Markt bringen, die die Embleme der Royal Navy, der British Army und der Royal Air Force umfasst.

Bremonts angesehenes Erbe und sein exzellenter Ruf insbesondere beim britischen Militär, machten den britischen Uhrmacher zum logischen Partner für das Verteidigungsministerium. Auf Wunsch von Mitarbeitern aus allen Zweigen der britischen Streitkräfte hat man bereits zahlreiche Sonderauftragsprojekte ins Leben gerufen. Durch Diskretion, Patriotismus und den Ruf für die Bereitstellung zweckgeeigneter Produkte erfreut man sich weithin hoher Anerkennung.

„Die Tatsache, dass sich so viele britische Militärangehörige aus allen drei Streitkräften dafür entschieden haben, maßgeschneiderte Bremont-Uhren zu kaufen, um ihren Stolz für ihre Regimente, Staffeln und Schiffskompanien zu demonstrieren, hat uns lange Zeit mit Demut erfülllt. Wir fühlen uns natürlich umso mehr geehrt, jetzt offizieller Partner der Streitkräfte Ihrer Majestät zu sein. Das ist die größte Ehrung in unserer bisherigen Firmengeschichte“, zeigt sich Nick English begeistert. 

Bremont Botschafter Brian Wood MC: „Eine Medaille glänzt, wirft aber auch Schatten. Meine Geschichte ist eine Reise durch die Not, ich bin stolz darauf, meinem Land gedient und das Militärkreuz für meine Aktionen im Irak verdient zu haben. Ich wurde über den Kampf hinaus getestet und bin stolz darauf, mit Bremont zusammenzuarbeiten und ihre Uhren auf Herz und Nieren zu testen. Ich weiß, wie stolz Nick und Giles auf ihre bisherige militärische Arbeit sind, und kann mir keine passendere Uhrenfirma für das Verteidigungsministerium vorstellen. Der Marken-Claim "Tested beyond Endurance" ist sowohl für das Militärpersonal als auch zweifellos für diese Uhrenkollektion die perfekte Aussage."

Zum Start der neuen Partnerschaft, hat Bremont die Armed Forces Collection entwickelt, die drei neue, vom Verteidigungsministerium inspirierte Chronometer umfasst. Zwar wird es für jede der militärischen Abteilungen ein anderes Design geben, alle werden jedoch die kollektiven historischen und heraldischen Abzeichen der drei Dienste aufweisen, die deutlich auf den Rückseiten der Schutzhüllen aufgedruckt sind. 

Die Armed Forces Collection ist inspiriert von den originalen "Dirty Dozen"-Uhren, die während des Zweiten Weltkriegs für die britische Armee in Auftrag gegeben wurden, als das britische Verteidigungsministerium Uhren für das Militärpersonal benötigte. Für die damalige Zeit wurden sehr strenge Leistungsspezifikationen festgelegt, darunter Wasserdichtigkeit, Regulierung nach Chronometer-Spezifikation, Leuchtmarkierungen auf dem Zifferblatt und eine robuste Gehäusekonstruktion. Als Hommage an diese Kriterien hat Bremont drei stilvolle und robuste Zeitmesser entworfen, die die modernen Bedürfnisse der Streitkräfte Ihrer Majestät widerspiegeln. Dazu hat Bremont ein neues, traditionelleres zweiteiliges Gehäuse mit eingeschraubtem, gestempeltem Gehäuseboden entwickelt, das sich an den ursprünglichen Modellen aus den 1940er Jahren orientiert.

Die Bremont Broadsword ist eine zeitgemäße Interpretation des 'Dirty Dozen'-Uhrendesigns mit drei Zeigern, das das Chronometer-zertifizierte Uhrwerk BE-95-2AV in seinem zweiteiligen 40-mm-Gehäuse aus gehärtetem Stahl sowie einen Subsekundenzeiger bei 6 Uhr umfasst. Mehrere Schichten leuchtender Farbe auf den Zeigern und dem Zifferblatt vervollständigen die ursprüngliche Spezifikation für die britische Armee.

Die Bremont Arrow ist ein 42-mm-Mono-Drücker-Chronograph. Der Drücker bei 2 Uhr am zweiteiligen Gehäuse aus gehärtetem Stahl startet, stoppt und setzt die Stoppuhr des Chronometer-Uhrwerks BE-51AE zurück. Die Arrow hat die gleiche britischen Militär-DNA wie die Broadsword, zielt mit ihrer Chronographen-Funktionalität, die für jede zeitgesteuerte Mission unerlässlich ist, jedoch eher auf Flieger ab. Die Arrow wurde mit größter Integrität entwickelt und ist äußerst genau, langlebig und exzellent lesbar in jeder Situation.

Das letzte Modell der neuen Baureihe ist die Argonaut, ein Name, der von der griechischen Mythologie inspiriert und ein Synonym für die Geschichte der Marine ist. Diese aufregende, neue 42-mm-Taucheruhr mit gehärtetem Stahlgehäuse verfügt über einen Dreihand-Chronometer mit BE-92AV-Uhrwerk. Die interne drehbare Lünette wird von einer Krone bei 4 Uhr gesteuert. Ein entscheidender Aspekt des Entwurfsprozesses war die Lesbarkeit von Zeigern und Zifferblatt: Da die Minuten in der Meeresumwelt so wichtig sind, ist der leicht lesbare orangefarbene Minutenzeiger sehr gut zu erkennen und mit grünem Super-LumiNova® gefüllt. 

www.bremont.com

SHARE

Wissenwertes für Sie

© VIRIBUS UNITIS

Dezember 2019
Jewelry & Watches

© ANONIMO

November 2019
Jewelry & Watches

© Hanhart 1882

November 2019
Jewelry & Watches