März 2020

Dear Bungalows, we missed you

Back to the 60s! Bungalows hatten in den 60er-Jahren ihre Blütezeit. Jetzt erlebt dieser Haustyp ein Revival. Das eingeschossige Wohnhaus mit flachem oder flach geneigtem Dach überzeugt durch die offenen Grundrisse und die klare Linie der Architektur. Bungalows passen in die moderne Zeit.

Früher galten Bungalows oft als Statussymbol beziehungsweise elitär. Auch heute steht diese Architekturform für großzügiges Wohnen. Es wird in die Breite und nicht in die Höhe gebaut, deshalb wird ein größeres Grundstück als bei einem mehrstöckigen Haus benötigt.

Die Wohnräume können sehr offen gestaltet werden und große Fenster ermöglichen ein lichtdurchflutetes Haus. Ein klassischer Bungalow in rechteckiger oder quadratischer Form sorgt besonders für ein offenes Raumkonzept. Die Glasfronten bewirken eine direkte Verbindung zur Natur draußen im Garten. Der Übergang zwischen dem Außenbereich und dem Innenbereich verläuft fließend. Terrassen und Überdachungen gestatten den Sommer im Freien zu genießen. Die L-, U- oder Z-Formen der Bungalows schaffen Plätze im Außenbereich, die nicht einsehbar sind und die Privatsphäre schützen. Der U-Grundriss ermöglicht eine Art Innenhof, während die zwei anderen Formen windgeschützte Ecken bieten. Der Komfort einer Wohnebene wird mit den Annehmlichkeiten eines Hauses kombiniert. Genügt der Platz irgendwann nicht mehr, ist auch eine Aufstockung des Bungalows meist kein Problem.

Vor allem Paare oder ältere Menschen entscheiden sich für das eingeschossige Haus. Die ältere Generation setzt besonders auf die altersgerechte Ausstattung, die bei einem Bungalow perfekt umgesetzt werden kann. Barrierefrei ist hier nämlich problemlos möglich.

In den 60er-Jahren waren noch die Dächer, sowie der Energieverbrauch der Bungalows problematisch. Die heutigen neuen Materialien sorgen für eine bessere Abdichtung und Dämmung des Daches. Die Energiestandards sind stark verbessert und ein Bungalow kann als Niedrigenergie- wie auch als Passivhaus gebaut werden. Solaranlagen werden ebenfalls oft auf den Hausdächern angebracht.

Ein modernes, energiesparendes, barrierefreies und offenes architektonisches Konzept – der Bungalow!

SHARE

Wissenwertes für Sie

Objekt Kennedy Garden © BUWOG / infinityeleven

Februar 2020
Architektur

© Rubner Haus

Januar 2020
Architektur

© Ludwig Schedl

November 2019
Architektur