• © Palfinger

Februar 2020

Abrollen, Aufziehen, Kippen: der neue Abrollkipper

Bedienkomfort und Sicherheit werden erhöht. Maßstäbe werden in der Branche gesetzt. Der neue Abrollkipper von Palfinger wird seit Anfang des Jahres in allen Geräten ab 13 Tonnen Hubkraft eingesetzt. Die Steuerung ist ganz einfach: Funktion wählen und Hebel ziehen – fertig.

© Palfinger

© Palfinger

Die automatische Folgesteuerung des neuen Abrollkippers führt die hydraulischen Funktionen nacheinander aus. Abrollen, Aufziehen oder Kippen – nach der Auswahl der Funktion wird der gesamte Arbeitszyklus gemäß Sicherheitslogik ausgeführt. Unterfahrschutz, hydraulische Innenverriegelung, Teleskoparm, Kippzylinder und optionale Funktionen wie Achsstabilisatoren oder vordere Behältersicherung laufen nun in der richtigen Reihenfolge ab. Die Sicherheit wird so gesteigert, die Wirtschaftlichkeit erhöht sich und der Bedienkomfort ist besser.

Ein weiterer wesentlicher Vorteil der neuen Bedienung des Abrollkippers ist die bedeutende Vereinfachung der Einschulung neuer Fahrer. Zeitdruck führt oft zu ungenügender Einweisung und die Folge davon sind Fehlbedienung und Beschädigung des Gerätes. Die Fahrer müssen sich nicht mehr mit der Sicherheitslogik vertraut machen, da dies die Folgesteuerung automatisiert und verbessert ausführt. Diese Entlastung hilft, dass Fahrer sich mehr auf den Gefahrenbereich des Arbeitsumfeldes fokussieren können. Komfortabel, schnell und vor allem sicher ist der neue Abrollkipper für die Benützer.

In seinem breiten Produktspektrum mit Telescopic-, Power- und Synchron-Baureihe bietet Palfinger nun für alle Branchenanwendungen eine einheitliche und einfache Steuerungslogik an.

Mehr Informationen unter: www.palfinger.com

SHARE

Wissenwertes für Sie

© Mazda

Februar 2020
Cars & Bikes

© Nespresso

Oktober 2019
Cars & Bikes

© CUPRA

Oktober 2019
Cars & Bikes