März 2020

Der Wert eines Originals

Die Fachwelt und Öffentlichkeit für den Wert echter Design-Originale zu sensibilisieren, das möchte der Gebäudetechnikspezialist Gira gemeinsam mit führenden Möbel- und Einrichtungsmarken mit der Initiative „Was macht ein Original zum Original?“ erreichen.

Trends verändern sich schnell, aber Originale bleiben. Beständigkeit und Unvergänglichkeit kennzeichnen Design-Originale. Sie tragen eine Handschrift, die unique ist und haben meist ihre Funktionalität schon bewiesen. Der Bekanntheitsgrad ist groß und der Status Original erhält ein Produkt nur, wenn ein Designer einem Hersteller das Recht zur Produktion einräumt. Kopien gibt es trotzdem unzählige.

Die Initiative will nicht nur gegen Kopien vorgehen, sondern vor allem auch die Unterschiede eines Originals und der Fälschung aufzeigen.

"Von der durchdachten Formgebung über wegweisende Funktionalitäten bis hin zur exakten Verarbeitung hochwertiger Materialien verfügen Originale über Eigenschaften, die Kopien nie erreichen können, weil sie den komplexen Prozess von der Idee bis zum marktfähigen Premiumprodukt gar nicht durchlaufen, sondern den Fokus vor allem auf niedrige Kosten legen. Das Nachsehen hat dann zumeist der Verbraucher. Wenn er sich – bewusst oder unbewusst – für das Plagiat entscheidet, muss er mit Mängeln in der Verarbeitung, bei der Materialauswahl, der Funktionalität und der Optik, aber auch bei der Produktsicherheit rechnen“, erklärt Torben Bayer, Leiter Markenentwicklung und Marketing bei Gira.

Design-Originale entwickeln sich auch weiter und passen sich dem sozialen Kontext an. Ökologische Nachhaltigkeit und der praktische Nutzen sind den Verbrauchern wichtig. Die Kernidee bleibt bestehen, aber Farben, Materialien und Funktionen können sich verändern.

"All diese Eigenschaften vereint unser E2. Der Schalter gilt inzwischen als echter Design-Klassiker, der im In- und Ausland sehr geschätzt wird. Er ist einer unserer internationalen Bestseller, weil er mit seiner besonderen Formensprache und seiner hohen Verarbeitungsqualität 'Made in Germany' nachhaltig überzeugt hat", sagt Torben Bayer. "Diese Werte und ihre Herkunft bewusst zu machen ist Ziel unserer Kampagne für Design-Originale."

Partner der Marken-Allianz sind neben dem Initiator Gira Artemide, Cor, Dornbracht, Hewi, Thonet, USM und Walter Knoll.

Mehr Informationen zu Gira unter: www.gira.de

SHARE

Wissenwertes für Sie

März 2020
Design

© T. Dornaus

März 2020
Design

© Blanco

März 2020
Design

Abo-Bedingungen Impressum Presse Verlagsgruppe

Der Wert eines Originals | www.morethandesign.at

Fehler

Auf der Website ist ein unvorhergesehener Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später nochmal.