Juli 2020

Kunst-Stoff im MAK

Wenn heute von Kunststoff die Rede ist, schwingt dabei häufig ein negativer Grundton mit. Der sorglose Umgang der Menschen mit dem Material hat massive umweltliche Folgen. Dennoch ist Kunststoff aus der heutigen Welt – weder im Alltag noch im Design – nicht mehr wegzudenken. Wie die Anfänge des Materials aussahen, das können Designfans jetzt in Wien in einer Ausstellung erfahren.

Das Museum für angewandte Kunst, das MAK, widmet dem Bakelit eine ganze Ausstellung. Dieser vollsynthetische Kunststoff war der erste seiner Art und eroberte 1920 den Markt wie im Flug. 1907 vom belgischen Chemiker Baekeland entwickelt, wurde er schnell zum Material der Stunde. Ursprünglich für die Industrie gedacht, entdeckten bald auch Designer das Material für sich. Es wurde zum Grundstoff der Massenprodukte, welche von den Designern des „Streamline Design“ entworfen wurden.

Im MAK gezeigt wird die Sammlung Georg Kargl. Der Wiener Galerist und Freund des MAK war ein begeisterter Sammler der verschiedensten Bakelit-Objekte. Rund 300 Schaustücke daraus zeigen in der Ausstellung eindrucksvoll, wie divers der Stoff eingesetzt werden kann. Die Palette reicht von Thermoskannen (Titelbild) aus Bakelit über Telefone und ist schier unendlich. Im Mittelpunkt des strengen Designs der Produkte steht dabei stets das Zusammenspiel aus Funktion, technischen Eigenschaften, Herstellungsverfahren und dem Material.

Heute ist Bakelit ein kaum noch relevantes Material in der Produktion von Konsumgütern. Er gilt als weder abbau- noch recyclebar und entspricht daher nicht den neuen Anforderungen im Sinne der Nachhaltigkeit. Die Ausstellung führt jedoch vor Augen, wie neue Materialien ganze Epochen mitformen und zur gesellschaftlichen Entwicklung beitragen können. Dies regt auch auf die Zukunft bezogen zum Nachdenken an. Die Schau im MAK ist ab 15. Juli für Besucher geöffnet, nähere Infos unter www.mak.at.

Foto: © MAK/Georg Mayer

SHARE

Wissenwertes für Sie

Mai 2020
Design

Matthias Horx, Trend- und Zukunftsforscher (www.horx.com), Foto: Klaus Vyhnalek (www.vyhnalek.com)

März 2020
Design

Dieter Morszeck, Inhaber und Geschäftsführer von RIMOWA, folgt getreu dem Motto: „Handmade meets Hightech“

Foto: vakbladtrendboutique.nl.

Dezember 2015
Design