• (c) HIRSCH

     

  • (c) HIRSCH

     

  • (c) HIRSCH

     

Juni 2020

HIRSCH Armbänder - das schönste Kleid der Uhr

Was 1945 unter Firmengründer Hans Hirsch am heimischen Küchentisch in aufwändiger Kleinarbeit begann, feiert mittlerweile international Erfolge. Die Marke HIRSCH genießt sowohl als Partner der Schweizer Uhrenindustrie, als auch unter dem eigenen Namen, hohes Ansehen innerhalb der Branche.

(c) HIRSCH

(c) HIRSCH

HIRSCH hat es sich zum Ziel gesetzt, dem „Kleid“, das den Zeitmesser umspielt, besonderes Augenmerk zu schenken. Mit dem Schnellwechselsystem „Quick- Release“, kann das Armband in wenigen Sekunden auf jedem gängigen Uhrenmodell vom Träger selbst ausgetauscht werden. Der Uhr kann somit täglich ein neuer Look verliehen werden, von elegant bis sportlich, vom Look fürs Office bis zum Look im Cocktailkleid. Und Dank dem neuen Apple Watch Adapter passt das HIRSCH Armband nun auch auf alle Apple Watches – so kann auch das sportliche Styling der Uhr einfach verändert werden.

Größten Fokus legt HIRSCH dabei auf heimische und nachhaltige Wirtschaft, was sich nicht zuletzt in der Position als größter privater Arbeitgeber am Unternehmens- und Produktionssitz in Klagenfurt widerspiegelt. Neben den 410 MitarbeiterInnen in Klagenfurt zeigt sich der internationale Charakter des Familienunternehmens in den Vertriebsniederlassungen weltweit mit rund 830 MitarbeiterInnen und deren Export in über 80 Länder der Welt. Die umfassende, hochwertige Produktpalette, mit der HIRSCH heute weltweit 16.000 Fachhändler beliefert, bietet eine Vielfalt von Farben, Materialien, Ansatzbreiten und Längen, passend für jedes Uhrenmodell. Weiche Materialien wie Leder und Kautschuk, aber auch innovative Werkstoffe wie Schiefer und Eukalyptus-Faser oder Birkenrinde stehen dabei als spannende Alternativen im Zentrum.

Die preisgekrönten Kollektionen, wie unter anderem die 2014 mit dem "reddot Design-Award" ausgezeichnete Performance Collection, deuten auf die stetigen Ziele und ehrgeizigen Zukunftsvisionen des Unternehmens hin. Frischen Wind ins Unternehmen bringen die Brüder Nikolaus und Matthäus Hirsch, die 2019 in die Unternehmensleitung eingestiegen sind.

Neben der geschätzten Eigenmarke, die den (Uhren)Fachhandel beliefert, und dem Geschäftsfeld als Lieferant der Schweizer Uhrenindustrie widmet sich die neue Generation vor allem dem B2C-Bereich und will den Konsumenten direkt ansprechen und den gegenseitigen Austausch verstärken. Die wichtigste Rolle spielt hierbei der neue Webshop für den Verkauf der smarten Armbänder.

www.hirschthebracelet.com

SHARE

Wissenwertes für Sie

Juni 2020
Jewelry & Watches

(c) VIRIBUS UNITIS Watches

Mai 2020
Jewelry & Watches

(c) VIRIBUS UNITIS Watches

April 2020
Jewelry & Watches