März 2020

Kontrastreiche Klarheit

Junghans präsen

Junghans präsentiert neue max bill Chronoscope in Schwarz-Weiß. Seit 1961 hat sich viel verändert. Oder auch nicht. Die Serie von mechanischen Armbanduhren, die Max Bill damals für uns entwarf, wird heute noch nahezu unverändert hergestellt. Vom puristischen Zifferblatt mit den eigens dafür entworfenen klar gerundeten Ziffern bis zum gewölbten Glas, das den historischen Charme der Uhr unterstreicht. Auch das zurückhaltende Gehäuse lenkt in seiner schönen Schlichtheit den Blick auf das Wesentliche: die Zeit.

Wie alle Modelle der Linie besticht auch das Design der max bill Chronoscope durch die Konzentration auf das Wesentliche. Mit ihrem puristischen Design steht der Zeitmesser ganz im Zeichen der Klarheit und Ästhetik schwarz-weißer Gestaltung. Das Schwarz des Gehäuses, der Zeiger und Leuchtzahlen steht im klaren Kontrast zum Zifferblatt in Weiß – und sorgt für eine hervorragende Ablesbarkeit der Zeit. Dabei überzeugt die neuen max bill Modelle durch die Reduktion auf das Wesentliche und betonen mit den gegensätzlichen Schwarz- und Weißtönen die feinen, minimalistischen Details, auf die Max Bill als Bauhaus-Schüler besonderen Wert legte.

Schwarz und Weiß stehen im größtmöglichen Kontrast zueinander. Die Reduktion eines Objekts auf diese beiden Töne sorgt für absolute Klarheit. Konturen gewinnen an Bedeutung und feine Details werden präzise betont. Die Ästhetik schwarz-weißer Darstellung wird vor allem in der Mode, der Kunst und in der Fotografie zur Erzeugung von Effekten angewendet. Effekte, durch die etwas ganz Besonderes entsteht.  

Ob mit mechanischem Antrieb oder als Quarzausführung – die neuen max bill Modelle von Junghans bestechen durch kontrastreiche Klarheit.

www.junghans.de